Verein > Informationen > Aufbau



Aufbau

Der Verein für Drogenpolitik verfolgt eine flache Hierarchie. Er teilt sich in Arbeitsgruppen ein die bestimmte Themen bearbeiten. Zur Zeit existieren die stoffgebundenen Arbeitsgruppen "Cannabis", "Heroin" und "Partydrogen" neben der technischen Arbeitsgruppe "Kommunikation" (Webauftritt, Mailing-Listen etc.).

Wenn sich genügend interessierte Mitglieder finden kann zu jedem Bereich der Drogenpolitik oder Vereinsarbeit eine neue Arbeitsgruppe schnell und unkompliziert gegründet werden. So wurde spontan zur Führerscheinproblematik eine kleine Arbeitsgruppe gegründet.

Die Arbeitsgruppen definieren sich über eine Mailingliste über die sie ihre Themen diskutieren, Lösungen erarbeiten und veröffentlichen. Bei der Veröffentlichung im Web sind unsere Webmaster von der AG Kommunikation gerne behilflich.

Die meisten Mailinglisten des Vereins sind aus Gründen der persönlichen Sicherheit intern, jedoch gibt es drei öffentliche Mailinglisten:

Was ist eine Mailingliste?

Die Mailingliste drogenpolitik ist zwar relativ ruhig, wird jedoch von vielen Vereinsmitgliedern gelesen und so können hier Diskussionen geführt werden. Auf vfdinfomaterial werden Aktuelle Artikel aus den Medien zu Drogen und Drogenpolitik gepostet. Wir freuen uns, wenn aktuelle Informationen dorthin weiterleitet werde. Kürzlich wurde mit vfdfuehrerschein eine dritte öffentliche Mailingliste eingerichtet die der Diskussion um die Führerscheinproblematik dient.

Jedes Mitglied sucht sich die Bereiche, in denen es aktiv werden möchte, und macht exakt so viel wie der- oder diejenige denkt an Zeit aufbringen zu können. Niemand ist verpflichtet irgend etwas zu machen, aber wer sich engagiert wird schnell von anderen unterstützt.